Volkshochschule Pirmasens

Homepage Stadt Pirmasens Kursanmeldung Einzelveranstaltungen Kursübersicht NEWS E-Mail Datenschutz/-sicherheit

Aktuelles --- NEWS --- Aktuelles --- NEWS


   „Progressive Muskelentspannung” bei der VHS --> Gesundheitsvorsorge --> Entspannung ...

Stress, Anstrengungen, Hektik und Belastungen bestimmen unseren Alltag. Zeit zum Abschalten und Entspannen finden wir kaum – oder wir nehmen sie uns nicht. Daraus folgt ein Teufelskreis aus Muskelverspannungen sowie psychischen und körperlichen Beschwerden.

Eine der bewährtesten Entspannungsmethoden dagegen ist die „Progressive Muskelentspannung nach Jacobson“. Die Volkshochschule bietet dazu ab 20. März einen neuen Kurs an.
Progressive Muskelentspannung ist eine leicht erlernbare Methode, die sich für jedes Alter eignet und auch im Alltag problemlos anzuwenden ist.
Der Kurs beginnt am 20. März, erstreckt sich über acht Abende, jeweils mittwochs von 19.00 bis 20.00 Uhr und wird geleitet von Michaela Bär.
Weitere Informationen: VHS, Tel. 06331 / 213647,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


   Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen --> Kurse für Frauen

In einem Tagesseminar der Volkshochschule am 23. März lernen Frauen und Mädchen mit „Wendo“, sich selbst zu verteidigen.
Wendo ist eine speziell auf Frauen und Mädchen zugeschnittene Form der Selbstverteidigung. Neben dem Erlernen von einfachen, effektiven Möglichkeiten der Gegenwehr beinhaltet Wendo ein Verhaltens- und Selbstbehauptungstraining. Sinn und Zweck des Trainings sind, die erlernte Technik bei Bedarf auch tatsächlich einsetzen zu können, d.h. Gefahrensituationen sollen im Voraus erkannt und gelenkt werden, Hemmschwellen, Bedenken und Ängste sollen abgebaut werden.
Dieses Tagesseminar richtet sich an Frauen und Mädchen ab 10 Jahren und findet am Samstag, 23. März von 10.00 bis 16.00 Uhr, unter der Leitung von Petra Kumschlies statt.
Weitere Informationen bei der VHS, Tel. 06331 / 213647,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


   „Englisch – Auffrischung am Wochenende” --> Englisch ...

Für alle, die mehr Sicherheit im Umgang mit der englischen Sprache gewinnen und sich auf Reise und im Beruf besser verständigen möchten, bietet die Volkshochschule Pirmasens den Auffrischungskurs „Englisch am Wochenende“ an. Das Wochenendseminar eignet sich für alle, die einmal Englisch gelernt haben und die Sprache auffrischen möchten. Dabei werden Sprechängste abgebaut und freies Sprechen geübt.
Das Seminar unter der Leitung von Wolfgang Vogt findet am 29. und 30. März in der Volkshochschule statt. Die Unterrichtszeiten sind freitags von 18.00 bis 21.30 Uhr und samstags von 9.30 bis 16.00 Uhr. Weitere Informationen: VHS, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   VHS-Wochenendseminar: „Rhetorik – Die Kunst der freien Rede” ---> Arbeit und Beruf ...

„Rhetorik“ – Die Kunst der freien Rede gewinnt auch im alltäglichen Leben immer mehr an Bedeutung. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Vortrag hält, eine Sitzung leitet, einen Sachverhalt erklärt oder andere zu einer Handlung motiviert.
Die Volkshochschule Pirmasens bietet am 23. und 24. März ein Wochenendseminar „Rhetorik” an, in dem Techniken der freien Rede vermittelt und Hinweise zu einem überzeugenden Auftreten gegeben werden.
Inhalte sind: Die Vorbereitung und Präsentation einer eigenen Kurzrede, vom guten Gedanken zum guten Konzept, praktische Hilfen bei Lampenfieber, Stimme und Artikulation, Erkennen und Steuern der Körpersprache.
Das Seminar unter der Leitung der Kommunikationstrainerin Brigitte Seidler findet statt am Samstag, 23. und Sonntag, 24. März, jeweils von 9.30 bis 17.00 Uhr.
Weitere Informationen: VHS Pirmasens, Tel. 06331 / 213647,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   „10-Fingersystem in 10 Stunden” – bei der VHS --> Arbeit und Beruf ... Schreibtechnik

Arbeiten Sie viel mit dem PC – aber immer noch mit dem „Zwei-Finger-Suchsystem“? Dann sind Sie richtig in dem Kurs: „10-Fingersystem in 10 Stunden“, den die Volkshochschule Pirmasens ab 15. März anbietet.
In diesem Kurs lernen Sie ohne Zeit- und Leistungsdruck das „Zehn-Finger-System“ am Computer auf multisensorische Weise, so dass Sie hinterher „blind“ schreiben können.
Dieser Kurs eignet sich für alle, die sich mit der Computertastatur näher vertraut machen möchten, um so möglichst schnell und fehlerfrei Texte schreiben zu können.
Der Kurs beginnt am 15. März, erstreckt sich über fünf Nachmittage, jeweils freitags von 16.00 bis 17.30 Uhr und wird geleitet von Angelika Schulmeister.
Weitere Informationen bei der VHS, Tel. 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   Das Bauhaus und seine Lehrer - bei der VHS --> Das Bauhaus und seine Lehrer ...

Das Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius als Kunstschule gegründet und entwickelte sich zu einer der einflussreichsten ästhetischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Mit Vertretern wie Wassily Kandinsky, Paul Klee, Johannes Itten und Ludwig Mies van der Rohe führte die Kunstschule auf revolutionäre Weise Kunst und Handwerk zusammen.
Wer sich mit Lehrern des Bauhaus befassen möchte, hat in einer Seminarreihe der Volkshochschule Gelegenheit dazu. In vier Workshops – jeweils samstags – werden führende Vertreter des Bauhaus vorgestellt. Dabei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zu den Persönlichkeiten von Klee & Co., lassen sich durch deren Arbeit inspirieren und führen selbst kleine praktische Arbeiten durch.
Den Anfang macht Johannes Itten, der für seine Farbtheorien bekannt ist. Anhand der Arbeit „Die Begegnung” wird die Wirkung von Farben erläutert und festgestellt, welche Farbkombinationen ein Bild spannend oder beruhigend machen.
Das Seminar zu Johannes Itten findet am Samstag, 9. März von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Weitere Bausteine der Seminarreihe sind Lyonel Feininger am 16. März; Paul Klee am Samstag, 30. März sowie Wassily Kandinsky am 6. April. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminarreihe wird betreut von der Kunsthistorikerin Denise Kamm. Weitere Informationen: Volkshochschule, Tel. 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   Telefontraining bei der VHS --> Arbeit und Beruf ...

Wie Sie sich und Ihre Firma professionell am Telefon präsentieren, erfahren Sie in dem Seminar: „Erfolgreich telefonieren“, das die Volkshochschule Pirmasens am
15. und 22. März anbietet.
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Telefongespräche rationell und zielorientiert führen, wie Sie auch unangenehme Gesprächsthemen freundlich und positiv besprechen und erhalten Tipps zu den Fragen: Wie melde ich mich am Telefon? Wie verhalte ich mich bei Beschwerden und Reklamationen? Wie vermeide ich „Reizworte”? Wie kann ich ein Telefongespräch aktiv beenden, ohne den Gesprächspartner „abzuwürgen”?
Das Seminar unter der Leitung der Unternehmensberaterin Brigitte Seidler findet am Freitag, 15. und 22. März, jeweils von 18.00 bis 21.30 Uhr statt.
Weitere Information: VHS Pirmasens, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


   Musikunterricht an der Volkshochschule --> Musikschule ...

Direkt nach den Weihnachtsferien am 7. Januar beginnt für die Musikschüler der Volkshochschule ein neues Unterrichtsjahr.
Hier haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters die Möglichkeit, ein Musikinstrument zu erlernen oder vorhandene Kenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen. Das Angebot erstreckt sich über folgende Instrumente: Klavier, Keyboard, Akkordeon, Blockflöte, Klarinette, Saxophon, Gitarre und E-Orgel. Auch ein neuer Kurs der Musikalischen Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren beginnt im März.
Da der Unterricht größtenteils als Einzelunterricht angeboten wird, ist ein Einstieg jederzeit möglich. Die Unterrichtszeiten werden dabei individuell zwischen Lehrern und Schülern vereinbart; d. h. Terminwünsche, Vorkenntnisse, individuelle Wünsche und Bedürfnisse können berücksichtigt werden. Nähere Informationen bei der VHS, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   Lesen und Schreiben lernen für Erwachsene – bei der VHS --> Alphabetisierung

Immer noch gibt es Menschen, die nicht oder nur schlecht lesen und schreiben können. Sie trauen sich nicht, diese Schwäche zuzugeben, entwickeln Strategien, um ihre Hilflosigkeit zu verbergen. Diesen Menschen kann geholfen werden!
Bei der Volkshochschule läuft ein neuer Kurs „Lesen und Schreiben lernen für Erwachsene”.
Der Kurs richtet sich an Personen, die Deutsch als Muttersprache haben oder fließend sprechen, aber nur wenig oder gar nicht lesen und schreiben können. Es wird in kleinen Gruppen gearbeitet, in freundlicher Umgebung, ohne Druck und ohne Noten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich! Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Nähere Informationen bei der VHS, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   Gitarren- und Saxophonunterricht an der VHS-Musikschule --> Musikschule

Mit Michael Gass, einem Saxophonisten und Gitarristen aus den Bereichen Jazz, Rock und Popularmusik, bietet die VHS-Musikschule Gitarren- und Saxophonunterricht nach klassischen und aktuellen Pop- und Rocksongs an. Michael Gass wirkt in verschiedenen Jazzensembles der Region mit, unter anderem in dem Jazzquartett „Extra Vergine”, in dem vor allem Eigenkompositionen gespielt werden. Der VHS-Musikunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters und findet als Einzelunterricht statt. Dabei können Terminwünsche, Vorkenntnisse sowie individuelle Musikstile berücksichtigt werden. Weitere Informationen bei der VHS, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  „Mit der VHS ran an den „Winterspeck”! --> Fitness ...

Gute Vorsätze für 2019? Sich endlich mehr zu bewegen, gesünder zu leben und ein paar Kilos abzunehmen? Die Volkshochschule hilft dabei, die guten Vorsätze auch in die Tat umzusetzen.
Viele Fitness- und Bewegungskurse bringen den Körper in Form, Herz und Kreislauf in Schwung und reduzieren den „Winterspeck”.
Für diejenigen, die Kondition und Beweglichkeit fördern wollen, gibt es „Fitness-Training”, „Qigong” oder „Wirbelsäulengymnastik”, bei der Rücken- und Bauchmus-kulatur gestärkt wird. „Callanetics-Pilates-Qigong”, das die tiefliegenden Muskeln trainiert und „Aqua-Fitness”, ein abwechslungsreiches Konditionstraining im Wasser, das sich auch für Ungeübte eignet, sind in Angebot.
Die Kurse werden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und zu unterschiedlichen Zeiten angeboten. Mehr Informationen bei der VHS, Tel.: 06331 / 213647, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   Entspannungsmethoden bei der Volkshochschule --> Entspannung ...

Durch tägliche Belastungen im Alltag leiden viele Menschen an Stress.
Sie können schlecht abschalten und finden nur schwer die innere Ruhe. Die ständige Überlastung kann sich in psychischen und physischen Störungen äußern; Nervosität, Angstgefühle und körperliche Verspannungen können die Folge sein. Entspannungsmethoden helfen, dagegen anzugehen.
Die Volkshochschule bietet verschiedene Entspannungstechniken an; darunter Autogenes Training, Yoga, Entschleunigen – „Bewusst leben”, Qigong, Progressive Muskelentspannung und ganz neu: „Yogawalk” sowie „Insel der Entspannung”. Die Entspannungsmethoden helfen, Körper und Seele in Einklang zu bringen, dadurch können chronische Erkrankungen, Schlaf- und Konzentrationsprobleme, Migräne, psychosomatische Störungen und vieles mehr gelindert werden.
Diese Kurse beginnen Ende Januar, finden an verschiedenen Wochentagen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten statt. Weitere Informationen: VHS, Tel. 06331 / 213647 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.