Skip to main content

"Mensch-Hund-Kommunikation"

Ein Seminar für alle, die mit einem Hund leben und/oder sich für die Kommunikation zwischen Zwei- und Vierbeinen interessieren.
Hunde sind – genau wie wir Menschen – Rudelwesen, die das Bestreben haben, sich in Gruppen zusammen zu schließen. Innerhalb dieser Gemeinschaften geht es immer um ein Miteinander, um das Setzen und Öffnen von Grenzen, um gemeinsames Erleben und Kommunikation auf Basis von Respekt und Vertrauen.
Hunde sind in ihrer Natur entsprechend unverstellte, instinktive Wesen, denen wir Menschen uns fern von Konditionierung, Macht und Druck nähern können, wenn wir nur bereit sind, in die kommunikative Welt der Hunde einzutauchen.
Neben Körpersprache spielen hier auch Präsenz und mentale Stärke entscheidende Rollen.
Im Rahmen dieses Seminars haben unsere Hunde einmal Pause und wir werden anhand von Übungen selbst erfahren, wie es ist, am „anderen Ende der Leine zu hängen“.
Seminarinhalte sind u.a.:
• kleine Hundekunde
• Präsenzübungen: Wie kann ich auf meinen Hund einwirken?
• Wie stoppe ich meinen Hund?
• Wie halte ich meinen Hund allein durch körperliche Präsenz an einem Platz?

Kurstermine: 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 29. Oktober 2021
    • 17:00 – 19:00 Uhr
    • VHS
    1 Freitag 29. Oktober 2021 17:00 – 19:00 Uhr VHS
    • 2
    • Samstag, 30. Oktober 2021
    • 10:00 – 15:00 Uhr
    • VHS
    2 Samstag 30. Oktober 2021 10:00 – 15:00 Uhr VHS
Ein Seminar für alle, die mit einem Hund leben und/oder sich für die Kommunikation zwischen Zwei- und Vierbeinen interessieren.
Hunde sind – genau wie wir Menschen – Rudelwesen, die das Bestreben haben, sich in Gruppen zusammen zu schließen. Innerhalb dieser Gemeinschaften geht es immer um ein Miteinander, um das Setzen und Öffnen von Grenzen, um gemeinsames Erleben und Kommunikation auf Basis von Respekt und Vertrauen.
Hunde sind in ihrer Natur entsprechend unverstellte, instinktive Wesen, denen wir Menschen uns fern von Konditionierung, Macht und Druck nähern können, wenn wir nur bereit sind, in die kommunikative Welt der Hunde einzutauchen.
Neben Körpersprache spielen hier auch Präsenz und mentale Stärke entscheidende Rollen.
Im Rahmen dieses Seminars haben unsere Hunde einmal Pause und wir werden anhand von Übungen selbst erfahren, wie es ist, am „anderen Ende der Leine zu hängen“.
Seminarinhalte sind u.a.:
• kleine Hundekunde
• Präsenzübungen: Wie kann ich auf meinen Hund einwirken?
• Wie stoppe ich meinen Hund?
• Wie halte ich meinen Hund allein durch körperliche Präsenz an einem Platz?