Skip to main content

Kinaesthetics - Workshop

Sie pflegen Menschen beruflich oder privat? Sie bekommen Rückenbeschwerden? Sie stellen sich die Frage: Warum lassen sich Menschen oft so schwer bewegen?
Hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen fordert den eigenen Körper heraus und bringt ihn damit nicht selten an seine Grenzen. Kinaesthetics bietet die Möglichkeit, Bewegungsabläufe zu analysieren, zu reflektieren und anzupassen.

In diesem Kinaesthetics-Workshop setzen Sie sich mit herausfordernden Unterstützungsangeboten auseinander und können so für sich neue schonende Wege entdecken.

Folgenden Themen werden wir erarbeiten:

• Runtergerutscht, wie geht´s im Liegen wieder hoch? ? Im Bett hochbewegen
• Transfer leicht gemacht? ? Unterstützung z.B. aus dem Bett in den Stuhl
• Sitzen, was ist das? ? Sitzen können, um essen zu können
• Sturz, was tun?
• Achtsam heben und tragen. Auf was kann ich achten, um achtsam zu heben?

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke oder Isomatte und Schreibutensilien.

Kurstermine: 5

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 30. März 2022
    • 15:30 – 17:30 Uhr
    1 Mittwoch 30. März 2022 15:30 – 17:30 Uhr
    • 2
    • Mittwoch, 06. April 2022
    • 15:30 – 17:30 Uhr
    2 Mittwoch 06. April 2022 15:30 – 17:30 Uhr
    • 3
    • Mittwoch, 27. April 2022
    • 15:30 – 17:30 Uhr
    3 Mittwoch 27. April 2022 15:30 – 17:30 Uhr
    • 4
    • Mittwoch, 04. Mai 2022
    • 15:30 – 17:30 Uhr
    4 Mittwoch 04. Mai 2022 15:30 – 17:30 Uhr
    • 5
    • Mittwoch, 18. Mai 2022
    • 15:30 – 17:30 Uhr
    5 Mittwoch 18. Mai 2022 15:30 – 17:30 Uhr
Sie pflegen Menschen beruflich oder privat? Sie bekommen Rückenbeschwerden? Sie stellen sich die Frage: Warum lassen sich Menschen oft so schwer bewegen?
Hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen fordert den eigenen Körper heraus und bringt ihn damit nicht selten an seine Grenzen. Kinaesthetics bietet die Möglichkeit, Bewegungsabläufe zu analysieren, zu reflektieren und anzupassen.

In diesem Kinaesthetics-Workshop setzen Sie sich mit herausfordernden Unterstützungsangeboten auseinander und können so für sich neue schonende Wege entdecken.

Folgenden Themen werden wir erarbeiten:

• Runtergerutscht, wie geht´s im Liegen wieder hoch? ? Im Bett hochbewegen
• Transfer leicht gemacht? ? Unterstützung z.B. aus dem Bett in den Stuhl
• Sitzen, was ist das? ? Sitzen können, um essen zu können
• Sturz, was tun?
• Achtsam heben und tragen. Auf was kann ich achten, um achtsam zu heben?

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke oder Isomatte und Schreibutensilien.