Skip to main content

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine der bewährtesten und bekanntesten Entspannungsmethoden. Es dient der seelischen und körperlichen Gesundheitsvorsorge. Durch das Autogene Training kann unter anderem durch Selbsterkenntnis und Autosuggestion sowohl mit Stress und Belastungen besser umgegangen, als auch eine Leistungssteigerung in Schule, Beruf und Sport erreicht werden.
Der Kurs kann von Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohne Vorkenntnisse, aber auch solchen, die bereits Erfahrung haben und eine Auffrischung wünschen, besucht werden.

Der Kursleiter ist für den Kurs Autogenes Training nach den Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abschnitt 1 SGB V zertifiziert.

Kurstermine: 8

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 03. Mai 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    1 Dienstag 03. Mai 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 2
    • Dienstag, 10. Mai 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    2 Dienstag 10. Mai 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 3
    • Dienstag, 17. Mai 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    3 Dienstag 17. Mai 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 4
    • Dienstag, 24. Mai 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    4 Dienstag 24. Mai 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 5
    • Dienstag, 31. Mai 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    5 Dienstag 31. Mai 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 6
    • Dienstag, 07. Juni 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    6 Dienstag 07. Juni 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 7
    • Dienstag, 14. Juni 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    7 Dienstag 14. Juni 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
    • 8
    • Dienstag, 21. Juni 2022
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS
    8 Dienstag 21. Juni 2022 18:30 – 20:00 Uhr VHS
Das Autogene Training ist eine der bewährtesten und bekanntesten Entspannungsmethoden. Es dient der seelischen und körperlichen Gesundheitsvorsorge. Durch das Autogene Training kann unter anderem durch Selbsterkenntnis und Autosuggestion sowohl mit Stress und Belastungen besser umgegangen, als auch eine Leistungssteigerung in Schule, Beruf und Sport erreicht werden.
Der Kurs kann von Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohne Vorkenntnisse, aber auch solchen, die bereits Erfahrung haben und eine Auffrischung wünschen, besucht werden.

Der Kursleiter ist für den Kurs Autogenes Training nach den Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abschnitt 1 SGB V zertifiziert.