Skip to main content

„Feste und Feiern in der jüdischen Gemeinde und im jüdischen Haus“

Der Vortrag schildert aus jüdischen Zeugnissen die großen Feiertage des Jahres wie z. B. Pessach, Rosh Haschanna, Jom Kippur und Sukkot und vermittelt Eindrücke von der lebendigen Fülle des Glaubenslebens, von der bunten Vielfalt der Traditionen und von der Bindung an die Tora (die fünf Bücher Moses) mit ihren Geboten. Der Mensch und seine Beziehung zu Gott spiegelt sich in Texten, Bildern und Ritualen. Israels Geschichte aus biblischen Zeiten bis heute wird im Jahreskreis der Feste gegenwärtig erfahrbar.

Kurstermine 1

  •  
    Ort / Raum
  • 1 Mittwoch, 17. März 2021, 19:00 – 21:00 Uhr