Skip to main content

Beat - Lesung mit Musik

Das Format "Literatur im Gespräch" ist eine langjährige Kooperation zwischen der Volkshochschule Pirmasens und der VR-Bank Südwestpfalz eG Pirmasens-Zweibrücken. Die auf eine über 30-jährige Tradition zurückblicken kann. Junge und erfahrene Autorinnen und Autoren begeistern seit Jahrzehnten das Publikum. Ihre Werke bringen es zum Lachen und regen zum Nachdenken an. Beat - Lesung mit Musik „Ein wildes Buch über und voller Musik“, schrieb Die Rheinpfalz. Im letzten Studienjahr plant der Schlagzeugstudent Beat zuversichtlich seine Zukunft, doch auf einmal ändert sich seine Beziehung zur Musik - und damit ändert sich alles. Sein Leben verliert die Struktur und er den Bezug zur Realität. Ein Roman, der universelle Fragen nach Sinn und Identität stellt (ekz) und der mit seiner Sogkraft in die Handlung hineinzieht (Manheimer Morgen). Zur Autorin Ann Kathrin Ast Ann Kathrin Ast wurde 1986 in Speyer geboren. Ihr Studium führte sie sowohl zum Violoncello als auch zur mündlichen Kommunikation & Rhetorik. Ann Kathrin Ast hat ihre Werke in verschiedenen renommierten Zeitschriften wie "manuskripte" und "wespennest" sowie in Anthologien wie dem "Jahrbuch der Lyrik" veröffentlicht. Ihre schriftstellerische Leistung wurde mit verschiedenen Auszeichnungen gewürdigt, darunter der Feldkircher Lyrikpreis (2022), der Martha-Saalfeld-Förderpreis (2019) und der Pfalzpreis für Literatur - Nachwuchspreis (2019). Die Veranstaltung findet in der VR-Bank Südwestpfalz eG, Alleestraße 2, 66953 Pirmasens statt

Beat - Lesung mit Musik

Das Format "Literatur im Gespräch" ist eine langjährige Kooperation zwischen der Volkshochschule Pirmasens und der VR-Bank Südwestpfalz eG Pirmasens-Zweibrücken. Die auf eine über 30-jährige Tradition zurückblicken kann. Junge und erfahrene Autorinnen und Autoren begeistern seit Jahrzehnten das Publikum. Ihre Werke bringen es zum Lachen und regen zum Nachdenken an. Beat - Lesung mit Musik „Ein wildes Buch über und voller Musik“, schrieb Die Rheinpfalz. Im letzten Studienjahr plant der Schlagzeugstudent Beat zuversichtlich seine Zukunft, doch auf einmal ändert sich seine Beziehung zur Musik - und damit ändert sich alles. Sein Leben verliert die Struktur und er den Bezug zur Realität. Ein Roman, der universelle Fragen nach Sinn und Identität stellt (ekz) und der mit seiner Sogkraft in die Handlung hineinzieht (Manheimer Morgen). Zur Autorin Ann Kathrin Ast Ann Kathrin Ast wurde 1986 in Speyer geboren. Ihr Studium führte sie sowohl zum Violoncello als auch zur mündlichen Kommunikation & Rhetorik. Ann Kathrin Ast hat ihre Werke in verschiedenen renommierten Zeitschriften wie "manuskripte" und "wespennest" sowie in Anthologien wie dem "Jahrbuch der Lyrik" veröffentlicht. Ihre schriftstellerische Leistung wurde mit verschiedenen Auszeichnungen gewürdigt, darunter der Feldkircher Lyrikpreis (2022), der Martha-Saalfeld-Förderpreis (2019) und der Pfalzpreis für Literatur - Nachwuchspreis (2019). Die Veranstaltung findet in der VR-Bank Südwestpfalz eG, Alleestraße 2, 66953 Pirmasens statt

  • Gebühr
    ohne Gebühr
  • Kursnummer: 201VRB
  • Start
    Fr. 19.04.2024
    19:00 Uhr
    Ende
    Fr. 19.04.2024
    21:00 Uhr
  • Dozent*in:
    Ann Kathrin Ast
28.05.24 21:20:56